Newsletter für Freie Energie
Dienstag, 10.09.2019
Liebe Energiefreunde,

Wasserstoff stand und steht seit über hundert Jahren im Fokus als Energieträger. Heute fahren bereits Busse und Personenzüge mit dem Treibstoff. Ihr Vorteil ist die Umweltfreundlichkeit, denn es gibt keinen Co² Ausstoß. Adolf Schneider berichtet in einem Fachvortrag über verschiedene Methoden zu Herstellung von Wasserstoff. Wann kommt der Wasserstoff-Pkw?
In unserem Shop gibt es das Büchlein Der Wassermotor - zum Selbermachen.

Viel Spaß beim Lesen.

Wasserstoff herstellen - einfacher als gedacht

Wasserstoff als Energieträger lange schon bekannt Betrachtet man den geschichtlichen Verlauf der Technikentwicklung von Wasserstoff – von der Namensgebung durch Lavoisier bis hin zu heutigen Wasserstoffflugzeugen oder Brennstoffzellenautos - wird deutlich, dass die Idee von einer auf Wasserstoff basierenden Energieversorgung bereits über hundert Jahre alt ist. Bis heute gibt es diverse Projekte, bei denen Wasserstoff in Autos (Pkw und Lkw), …
Mehr erfahren
Wasserstoff herstellen - einfacher als gedacht

Hocheffiziente Wasserstoff Elektrolyse

Vorankündigung
für nächste Woche:

Wasserstoff herzustellen ist einfach mit Elektrolyse. Man nimmt ein Gefäß mit Wasser und hängt zwei Elektroden hinein. Dann legt man eine Gleichspannung an und kann beobachten wie sich Wasserstoff und Sauerstoff trennen und als Gas aufsteigen. Aber man steckt viel elektrische Energie hinein. Dr. Almeida-Murphy zeigt einen besseren Weg. Eine hocheffiziente Wasserstoff Elektrolyse mit wenig Strom...
Hocheffiziente Wasserstoff Elektrolyse - Phi und der Goldene Schnitt
NET-Journal

Abonniere das NET-Journal

Die Inhalte des Journals konzentrieren sich hauptsächlich auf die nichtkonventionelle alternative Energiegewinnung, berühren aber auch die Gebiete der Physik, Ökonomie, Ökologie und Gesundheit. Dabei werden oft Themen zur Sprache gebracht, die anderswo nur eine geringe Chance haben. Mehr erfahren
Wenn diese Nachricht an dich weitergeleitet wurde, kannst du den Newsletter hier selber bestellen.
Der Newsletter ist zum Weiterleiten geeignet. So kannst du die Information an Menschen schicken, die du persönlich kennst. Nichts mehr verpassen - unser Tipp: Jetzt Youtube-Kanal abonnieren
facebook twitter youtube instagram pinterest custom custom linkedin website email