Newsletter für Freie Energie
Dienstag, 03.12.2019
Liebe Energiefreunde,

Glauben Sie, dass ein Rasenmäher mit Altöl und Wasser fahren kann? Die GEET Technik macht es möglich. Paul Pantone hatte diese Idee entwickelt und buchstäblich tausende Bastler haben sich so einen GEET Reaktor nachgebaut und betreiben ihre Verbrennungsmotoren. Sprit und Strom sparen sind die Motive und gleichzeitig tut man noch etwas Gutes für die Umwelt, denn die Abgase sind verglichen mit Ottomotoren für Benzin und Diesel sehr sauber und das ohne Katalysator.

Im Shop gibt es ein Buch und eine Broschüre zum Thema Wassermotor. Hier werden die grundlagen für den Selbstbau eines GEET Wassermotors gelegt.
Nichts mehr verpassen und den Kanal abonnieren.

Viel Spaß beim Lesen.

Geet - Rasenmäher läuft mit Wasser und Altöl

Was ist eigentlich GEET? Zu Deutsch übersetzt heißt GEET nur Globale Umwelt-Energietechnologie und ist die Idee von Paul Pantone (Bild links). Dieser amerikanische Erfinder machte sich über Verbrennungsmotoren Gedanken und welche alternativen Kraftstoffe man verwenden könnte. Ihm war klar, dass in den klassischen Kohlenwasserstoffverbindungen wie Öl und Gas eigentlich nur der Wasserstoff brennen würde und die anderen Bestandteile für die Brenngeschwindigkeit …
Mehr erfahren
Geet - Rasenmäher läuft mit Wasser und Altöl

Der Wassermotor ... zum Selbernachbauen für Motorräder und Autos!

In diesem Buch werden zahlreiche Verfahren beschrieben, wie ein Benzinauto auf Mischtreibstoff mit Bio-Ethanol oder auf eine Mischung mit bis 80% Wasser und 20% Benzin umgestellt werden kann. Auch wer nur mit normalem Wasser fahren möchte, findet zahlreiche Möglichkeiten, um Wasser mit geringem Einsatz an elektrischer Energie in Wasserstoff und Sauerstoff aufzuspalten und das Fahrzeug dann mit reinem Wasserstoff zu betreiben.
Mehr erfahren
Der Wassermotor - zum Selbernachbauen für Motorräder und Autos
NET-Journal

Abonniere das NET-Journal

Die Inhalte des Journals konzentrieren sich hauptsächlich auf die nichtkonventionelle alternative Energiegewinnung, berühren aber auch die Gebiete der Physik, Ökonomie, Ökologie und Gesundheit. Dabei werden oft Themen zur Sprache gebracht, die anderswo nur eine geringe Chance haben. Mehr erfahren
Wenn diese Nachricht an dich weitergeleitet wurde, kannst du den Newsletter hier selber bestellen.
Der Newsletter ist zum Weiterleiten geeignet. So kannst du die Information an Menschen schicken, die du persönlich kennst. Nichts mehr verpassen - unser Tipp: Jetzt Youtube-Kanal abonnieren
facebook twitter youtube instagram pinterest custom custom linkedin website email