Newsletter für Freie Energie
Dienstag, 10.12.2019
Liebe Energiefreunde,

Schon letzte Woche hatten wir Ihnen die GEET Technologie vorgestellt, wo ein Rasenmäher mit Synthesegas fährt. Spritsparen und Wasser nutzen ist schon eine gute Idee. Nun gibt es kaum Grenzen bei der GEET Technik. Ein guter Handwerker hat sich ein Blockheizkraftwerk mit GEET gebaut und produziert Strom und Wärme für die Heizkörper seines Hauses. Das Besondere daran, er verbraucht zu 80% Wasser.

Im Shop gibt es ein Buch und eine Broschüre zum Thema Wassermotor. Hier werden die grundlagen für den Selbstbau eines GEET Wassermotors gelegt.
Nichts mehr verpassen und den Kanal abonnieren.

Viel Spaß beim Lesen.

4-Zylinder GEET-Technik Blockheizkraftwerk läuft mit Altöl Benzin und Wasser

Ein GEET Blockheizkraftwerk selber bauen. Strom und Wärme für das eigene Haus mit einem Blockheizkraftwerk selber produzieren, das klingt vernünftig. Zahlreiche Hersteller sind schon auf diesen Zug aufgesprungen und bieten ihr Produkte an. Als Brennstoffe werden Holz, Gas, Heizöl und sogar Pflanzenöl verwendet. Soweit alles klar, der Staat verdient mit und der Verbraucher spart nach ein paar Jahren der Amortisation …
Mehr erfahren
4-Zylinder GEET-Technik Blockheizkraftwerk läuft mit Altöl Benzin und Wasser
Die Grundlagenforschung mit einem alten 4-Zylinder Golf Benzin Motor 1,1 Liter. Die Konstruktion und die spätere Justierung im laufenden Betrieb. Diese GEET Komponenten wurden später in das Blockheizkraftwerk übernommen. Mehr erfahren
GEET - Wasser Speiseöl und Benzin 4 Zylinder Golf Motor
NET-Journal

Abonniere das NET-Journal

Die Inhalte des Journals konzentrieren sich hauptsächlich auf die nichtkonventionelle alternative Energiegewinnung, berühren aber auch die Gebiete der Physik, Ökonomie, Ökologie und Gesundheit. Dabei werden oft Themen zur Sprache gebracht, die anderswo nur eine geringe Chance haben. Mehr erfahren
Wenn diese Nachricht an dich weitergeleitet wurde, kannst du den Newsletter hier selber bestellen.
Der Newsletter ist zum Weiterleiten geeignet. So kannst du die Information an Menschen schicken, die du persönlich kennst. Nichts mehr verpassen - unser Tipp: Jetzt Youtube-Kanal abonnieren
facebook twitter youtube instagram pinterest custom custom linkedin website email