Der Blick aus der Gegenwart in die Zukunft.

Stromproduktion mit SchadstoffemissionUnser Energiehunger ist weltweit gigantisch angewachsen. Mit Technologien, die uns an den Rand der globalen Katastrophe geführt haben, stillen wir unseren Bedarf an Strom und Wärme. Praktisch jede Produktion irgendeines Produktes oder einer Dienstleistung hängt mit elektrischem Strom oder Rohstoffen aus dem Boden zusammen und damit ist nicht nur Erdöl gemeint. Dabei verbrauchen wir unsere Ressourcen stärker als sie evtl. nachwachsen können und das führt ganz sicher zu einem Kataklysmus oder zu einem weiteren letzten Krieg auf Erden.

Freie Energie – was uns antreibt.

Immer wieder rufen Menschen laut „Ja wieso tut denn unsere Regierung nichts?“, wenn sie zum ersten Mal erfahren, dass es keine Alternativen gibt. Doch stimmt das? Gibt es wirklich keine Alternativen zur Stromerzeugung als nur ÖL, Gas, Kohle, Atomkraft, Windkraft, Photovoltaik und Wasserkraft? Die hier aufgezählten Methoden haben allesamt eine zerstörende Komponente in sich. Ist das der Preis, den wir für unseren Wohlstand bezahlen müssen? Und wir wollen hier erst gar nicht über Profitgier oder Verschwörungen philosophieren, sondern auf Alternativen hinweisen.

Die Wissenschaft in engen Schranken.

Einstein ZitatImmer wieder brechen Wissenschaftler aus dem System aus und begeben sich auf Fachgebiete, die offiziell nicht anerkannt oder geächtet werden. Sie nehmen bewusst in Kauf, dass sie von der Fachwelt mit Häme und Ablehnung behandelt werden. In dieser Einsamkeit treffen sie auf noch eine andere Bevölkerungsgruppe, die zumeist ohne akademischem Grad interessante Forschungen und Garagen-Entwicklungen vorangetrieben haben. Fast alle großen Denker von Einstein bis Tesla sind sich darüber einig, dass die Lösungen von dieser Gruppe und nicht von der Wissenschaftsgemeinschaft kommen werden.

Vernetzung – den Weg gemeinsam gehen.

Darum rufen wir alle die Menschen auf, die diesen großen Zusammenhang erkennen können, sich mit Gruppen zu vernetzen, die in der Forschung für Freie Energie tätig sind. Im deutschsprachigen Raum haben sich zahlreiche Gruppierungen und Organisationen gebildet. Man kann dort Mitglied werden und sich persönlich einbringen. Darüber hinaus können wir das Internet nutzen um mit den Informationen ein Bewusstsein für diese Forschung schaffen, so wie dieser Blog es tut. Wir sagen: Sieh nicht weg, sondern mach mit. Mehr Möglichkeiten auch hier.

Hinweis: Das geht anders – Blog für Freie Energie übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte der Links.

Vernetzung

Vernetze dich.

DVR – Deutsche Vereinigung für Raumenergie

ÖVR – Österreichische Vereinigung für Raumenergie

SVR – Schweizerische Vereinigung für Raumenergie

SAFE – Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Freie Energie

Freie Energie Nord

Energonauten

Borderlands.de