Laser selber bauen DIY – wie und wofür zeigt euch das Video

Laser selber bauen

Mit Licht arbeiten – coole Anwendungsgebiete

BrandmalkolbenSpätestens seit Star Wars kennt jedes Kind ein Laser. Es ist gebündeltes Licht gleicher Wellenlänge und hoher Energie. Heutzutage wird der Laser als Laserpointer, in DVD-Laufwerken und vielfach in der Industrie eingesetzt. Ich brauchte einen starken 2 Watt Laser für die CNC-Fräse, denn alles was man auf dem Computer zeichnen kann, kann man auch lasern, wie z. B. Papierdichtungen. Man kann den Laser sogar für Verzierungen in Holz verwenden. wenn man eine Alternative zum Brandmarkkolben sucht. Einmal programmiert, kann man so viele Duplikate herstellen wie man will. Doch heute soll es darum gehen wie ihr, liebe Youtube Freunde, ein Laser selber bauen könnt. Dazu erst einmal eine Erklärung, was eine Laserdiode ist.

Der Aufbau, was ist ein Laser?

Laser und seine KomponentenEine heute übliche Laser Diode besteht aus einer Kapsel, die die darunter liegenden Bauteile vor Staub und anderen Einflüssen schützen soll. In der Kapsel befindet sich ein kleines Loch mit einem runden Glasfenster, wo der Laserstrahl austreten kann. Im Innern der Kapsel befindet sich der Laser Chip, eigentlich eine Hochleistungsleuchtdiode, hier blau dargestellt, der den Laserstrahl erzeugt. Die darunter befindliche Fotodiode, hier orange dargestellt, misst steht die vom Laser Chip emittierte Lichtmenge, so dass Lichtschwankungen im Hinblick auf die Intensität vermieden werden.

Vom elektrischen Strom zu Licht und Hitze.

Laser DiodeDa der Laser Hitze erzeugt, ist dieser auf einem Metallblock aufgebracht. So kann die entstehende Wärme leicht abgeleitet werden. Die Stromzufuhr erfolgt über die Beinchen im unteren Teil. Das eine ist die Anode und das andere die Kathode, also minus und plus für Gleichstrom. Das dritte Beinchen wird für die Fotodiode verwendet. In unserem Beispiel verwenden wir eine zwei Watt Diode für sieben bis dreizehn Volt mit einer Wellenlänge von 450 Nanometer.

Verbrennungen und Gefahren für das Auge

Laser SchutzbrilleUnsere Laser Diode leuchtet blau. Übrigens man benötigt immer eine spezielle Laser Brille mit Verdunklungsgläsern. Eine normale Sonnenbrille tut es nicht. Wenn man einmal in den Lichtstrahl gesehen hat oder auf seinen reflektierenden Punkt, dann ist man im besten Fall erst einmal geblendet. Im schlimmsten Fall ist die Netzhaut im Inneren des Auges verletzt und das heilt nie mehr. Also Vorsicht und immer mit Brille arbeiten.

So, jetzt machen wir mal das Gehäuse auf.

Laser geöffnetes GehäuseDa mein Laser für die CNC Fräse konzipiert ist, habe ich hier einen 230 Volt Anschluss eingebaut und mit einem Ringtransformator auf 12 Volt herunter transformiert und danach mit einem kleinen regelbaren Netzteil gleichgerichtet. Der Laser, die kleine Steuerplatine und sein Lüfter benötigen 12 Volt gleichstrom, wobei man mit einem Potenziometer die Stärke des Laser Strahls einstellen kann. Das war mir wichtig, weil ich unterschiedlich starke Materialien lasern möchte. Das Ganze wurde in einem Aluminiumgehäuse eingebaut. Um die Hitze optimal ableiten zu können, gibt es für die Laser Diode einen großen Kühlkörper mit Lüfter und Kühlschlitze im Gehäuse.

Mach es richtig und vermeide Schäden.

Laser BauteileDie Thyristoren des Netzteils sind direkt auf das Gehäuseblech montiert und geben ihre Wärme an das Blech ab. An der Unterseite wurde ein solider passgenau gefertigt der Kunststoffring montiert um in die Halterung der Fräse gespannt zu werden. Übrigens die einzelnen Bauteile kann man sich alle in Elektronikversandhäusern bestellt und mit etwas Geschick und Kenntnis in der Elektrik und Elektronik ist es sehr einfach sich so einen Laser selber zu bauen.

Ja liebe Freunde: Denkt dran noch einmal die Warnung vor dem blaues Licht. Darum arbeitet immer mit der Laserschutzbrille. Das Augenlicht kann nicht ersetzt werden. Ich übernehme keine Haftung.

Laser selber bauen DIY – wie und wofür zeigt euch das Video

Mehr über die CNC Fräse hier: CNC Fräse und seine Steuerelektronik

Weiteres Video zur Grundlagenforschung hier:
Interessante Bücher, Broschüren und DVDs im Online Shop

Jetzt den Kanal abonnieren. Nichts mehr verpassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*