Die Kunst einen Mann zu lieben

9,90 

Ein Ratgeber für eine harmonische Beziehung zwischen Mann und Frau. Was Frauen im Umgang mit Männern wissen müssen und Männer beim Lesen der Broschüre erkennen dürfen, um sich endlich selbst zu verstehen.

Beschreibung

Lebensratgeber für partnerschaftliche Beziehungen
Booklet/Broschüre, 40 S., S/W und farbige Abbildungen, A5-Format, 1. Auflage, EUR 9,90

Auszug: In diesem Ratgeber erfährst du warum dein Partner, wenn er ein Mann ist, wahrscheinlich damit überfordert ist und sich hilflos fühlt, wenn du ihn in den Supermarkt schickst und sagst, er soll Trockenhefe kaufen. Denn er weiß nicht, ist die Trockenhefe unter den Gewürzen oder ist sie unter den Backsachen oder ist sie unter den Mehlspeisen oder ist sie unter den Milchprodukten oder ist sie unter „B“, weil die Produkte nämlich alphabetisch geordnet sind. Das würde uns Männern nämlich einleuchten. Alle anderen Anordnungen von Supermärkten verstehen wir nicht, also ich zumindest nicht. Ich spreche heute als Mann…

Der Referent ist seit 19 Jahren verheiratet, hat vier Kinder, zwei Mädchen und zwei Jungs, hat Theologie studiert, ist Philosoph, Buchautor und Komponist. Als Mann kennt er die natürlichen Bedürfnisse seines Geschlechtes und beschreibt in diesem Ratgeber, wie er von einer Frau geliebt werden möchte. Da er auch Ehemann ist, weiß er aber vor allem auch wie seine Partnerin und Ehefrau tickt und wie diese Unterschiedlichkeit zu einer genialen Win-win Situation kommt, wenn man lernt, den anderen zu verstehen. Es werden Energien frei, die man als Single nicht erreichen kann. Wir sprechen von der entfesselten freien Lebensenergie einer Beziehung zwischen Mann und Frau, ihren Gefahren, ihren Chancen, wie man die Energie beschützt und zur Gewohnheit macht. Ein Lebensratgeber für Frauen im Umgang mit Männern, und für Männer die sich beim Lesen der Broschüre endlich selbst verstehen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Kunst einen Mann zu lieben“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.