Der Linearbeschleuniger

Ein Linearbeschleuniger ist ein Aufbau von Magneten die in Reihe liegen, und einem beweglichen Objekt. Das bewegliche Objekt wird dabei durch die Kraft der Magneten vorwärts bewegt.

Es gibt verschiedene Varianten des Linearbeschleunigers. Ein Aufbau ist der nach Tom Bearden.

Ein anderer ist nachfolgend zu sehen. Die V-Förmig auseinander gehende Magnetreihen sind auf einer Platte verklebt.

Der Stabmagnet in der Mitte ist beweglich auf einem Rollbrett befestigt und kann dadurch vorwärts rollen.

linearbeschleuniger-prinzip

1 Kommentar

  1. Bei Infinity SAV in Korea läuft schon ein 10 Kw-Generator vom Band mit zugelassener
    Anschlusstechnik 24/7 Standzeit 8.000 Betriebsstunden.

    Die ganze Welt experimentiert sich zu tode und verdient kein Geld mit Magnet-Technik.Warum? In Korea wurde alles vom Staat unterstützt. Hier unterstützt man den Corona-Virus und die Bill-Gates Phädophilie lieber als solche wichtigen Techniken, das ist der Unterschied. Man muss Techniken unterstützen, damit viel Geld verdienen und dann per Revolution die Politiker beseitigen. Dann läuft alles wie geschmiert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.