Sammlung wissenschaftliche Studien

(1 Kundenrezension)

24,90 

Chlordioxid gegen Coronavirus.
Ein revolutionärer, einfacher und effektiver Ansatz.

Ein Dossier bestehend aus deutschen, englischen und spanischen Studien, klinischen Doppelblindstudien und Berichten zum Thema Chlordioxid in wässriger Lösung (CDL). Unverzichtbar für Ärzte im Umgang mit COVID und anderen Virenerkrankungen.

Beschreibung

Broschüre, Ringheftung, 248 Seiten, DIN A4, teilweise farbig, Studiensammlung zu Chlordioxid, inkl. DVD mit 28 Videos u. 23 PDF-Dokumenten, 24,90 Euro (Selbstkostenpreis).

Geeignet für Ministerpräsidenten und Bundestagsabgeordnete, Mediziner, Krankenhäuser, Vorstände von Konzernen, Verbände, Journalisten, Medienschaffende, Anwälte, usw. Einfach kaufen und weiterleiten. Hier die bisherige Empfängerliste

Hinweis: Dieses Buch ging auch an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. Der folgende Text ist als Anschreiben für jeden Empfänger geeignet.

— Mustertext für Anschreiben —

Betr.: Ausweg aus der Pandemie

Ein Virus verändert die Welt. Haben wir uns verrannt? Während sich die Politik um die Schadensbegrenzung bemüht, sorgen die Mediziner für die Kranken. Die Hoffnung wird in einer globalen Impfkampagne gesehen. Bis dahin heißt es PCR-Tests, Hygienevorschriften, Mund-Nasenbedeckung, Social Distancing, Lockdowns, Konkurs, Überschuldung, Bestrafungen, Massenproteste, Angst, Tod, usw.

Der öffentliche Fokus liegt bei uns in Deutschland nicht auf Heilung, sondern auf Prävention. Doch das kann sich schnell ändern, denn aus Südamerika kommen gute Neuigkeiten (1), die wir nachmachen können.

Bolivien z. B. geht jetzt einen anderen Weg. Getestet werden nur Menschen mit Symptomen und geheilt werden sie mit Chlordioxid. Das Ergebnis ist verblüffend. Mindestens eine große Stadt mit über fünfzigtausend Einwohnern schaltete die Ampel auf grün (2), da die Zahl der Neuinfektionen pro Tag unter zehn gesunken ist. Seit September 2020 geht die statistische Kurve des Landes Bolivien steil nach unten, wie man täglich bei Google nachverfolgen kann (3).

Hierzulande wird der Einsatz von Chlordioxid gegen eine Viruserkrankung für eine Verfehlung angesehen. In der Hauptsache sprechen sich die Verbraucherzentralen und das Bundesamt für Risikobewertung und das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, sowie das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte gegen Chlordioxid als therapeutisches Mittel bei Menschen und Tieren aus. Ein schwerer Fehler! Auch in Bolivien waren die Behörden zunächst dieser Meinung, doch Alternativen hatten sie leider auch nicht und viel zu wenig Intensivbetten. Menschen starben.

Die Menschen wollten aber nicht sterben und griffen dann eigenständig nach dem Mittel. So kam es zur raschen Genesung der Infizierten, leider aber auch zu ein paar Fehldosierungen mit Folgeschäden. Die Regierung des Landes reagierte darauf und verabschiedete ein Gesetz, mit dem es nun möglich wurde, Chlordioxid in die Hände von Ärzten und Kliniken zu geben, welche eine korrekte Behandlung einleiten konnten. Einige Berichte sind im Buch enthalten.

In der Sammlung der wissenschaftlichen Studien werden auf 248 Seiten die wichtigsten Erkenntnisse anerkannter Wissenschaftler veröffentlicht, die auch frei im Internet zugänglich sind. Daraus geht hervor, dass im Gegensatz zu den vorherrschenden Publikationen der deutschen Behörden eine orale Gabe wässriger Chlordioxidlösung NICHT gesundheitsschädlich ist und als Therapeutikum mit geringer Dosierung gegen Corona hochwirksam sein wird, zumal der Behandlungszeitraum in der Regel nur 4 Tage beträgt. Eine US-amerikanische klinische Doppelblindstudie belegte schon im Jahr 1982, dass es keine schädlichen Nebenwirkungen gibt (4). Wer Leben retten will, muss jetzt umdenken. Nicht Prävention, sondern Therapie muss in den Fokus gerückt werden. Chlordioxid kann ein Game Changer sein.

Sowohl die Patienten, als auch die Ärzte in Bolivien bestätigen, dass die Behandlung zu 100% erfolgreich waren und die Symptome innerhalb von 4 Tagen verschwunden waren. Intensivpatienten seien buchstäblich in letzter Minute durch eine Intravenöse Gabe dem Tod entronnen. Je länger das Virus Zeit habe, desto verehrender sei die Schädigung und die Langzeitleiden. Der Schädigungsprozess des Virus im menschlichen Körper könne mit Chlordioxid von einer Minute auf die andere gestoppt werden, so die Aussage der Ärzte in Südamerika.

Mit dem vorliegenden Buch „Chlordioxid gegen Coronavirus. Ein revolutionärer, einfacher und effektiver Ansatz. Sammlung wissenschaftliche Studien“ haben Mediziner und Politiker die Möglichkeit eine neue Strategie gegen die Pandemie zu entwickeln.


Quellen:

(1) Live – Interview mit Andreas Kalcker – Corona ist besiegt worden

(2) Der Bürgermeister von Campeche räumt ein, dass sie dank Chlordioxid die grüne Ampel eingeschaltet haben.

(3) Aktuelle Google Statistik Corona in Bolivien

(4) US-amerikanische klinische Doppelblindstudie – Unbedenklichkeit von Chlordioxid im Trinkwasser

Mehr Info auch hier im Blog: COVID19 – Angst und Arroganz; das unheilige Geschwisterpaar.

Liste der Empfänger:

Ab sofort kann jeder öffentlich nachverfolgen, wer das Buch empfangen hat. Wir führen eine Liste, die stetig aktualisiert wird. Wenn Sie möchten, teilen Sie uns bitte mit, wem Sie dieses Buch weitergeleitet haben.


 

1 Bewertung für Sammlung wissenschaftliche Studien

  1. Heinz

    Da ich mich schon lange mit einem neuen System gedanklich auseinandersetze bietet sich diese Broschüre gerade an. Neben Chlordioxid habe ich auch die Energie mit Wasser im Kopf. Wasser mit elektrischer Energie beaufschlagt ergibt ein Gas mit einen Wert der weit größer ist als der derzeitige Wert. Wissenschaftlich ist das bewiesen. Das Chlordioxid kann fast alle körperlichen Defizite ausgleichen und die Menschen unabhängig von der Pharmaindustrie machen.
    Aber da steht das Geld dazwischen. Denn die Welt wird noch von den Herrschenden mit Geld gelenkt und wehe es traut sich einer was anderes zu proklamieren. Wenn du wissen willst warum etwas so oder so abläuft, brauchst du nur der Spur des Geldes zu folgen….. Wir stehen an einem Scheitelpunkt, einteils zur Versklavung, Unterdrückung oder einfach zur willenlosen Akzeptanz, andernseits auf dem Weg zu Befreiung, Menschlichkeit, Freiheit und Humanität. Hoffen wir dass sich das Blatt für den Menschen neigt, jeder kann was dazu beitragen. Sind die Politiker nicht arme Geschöpfe die nur ihr Geld verteidigen? Sie kennen keine Humanität. Ein Europa der Vaterländer, ein Wirtschaftsgebiet von Lissabon bis Wladiwostok und freie Menschen die sich selbst organisieren. Der Weg steht offen, die Geld-Clique (Deep State, Tiefer Staat) ist an durchdrehen, geben wir ihnen den Rest, die Wahrheit setzt sich durch!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.