Energy Harvesting – Das Kompendium für Freie Energie

Die Zukunft autarker Energiesysteme

Buch Energy Harvesting

Energy Harvesting - Energie aus der Umgebung

Neues Buch im Jupiter-Verlag von Adolf und Inge Schneider/Achmed Khammas.

Energy Harvesting: Ein neues Schlagwort bricht sich Bahn! In Englisch gibt es Dutzende von Büchern zum Thema, in Deutsch findet man nur das Buch “Energy Harvesting für die Mikroelektronik” von Klaus Dembowski. Der Ansatz unseres Buchs geht jedoch weiter, wie Sie dem folgenden Überblick entnehmen.

Jede Sekunde…

Chi Energie Harvesting… sind wir von einem riesigen Kraftfeld aus Energie umgeben. Diese Energie – im Kapitel “Energieteilchen aus dem Kosmos” thematisiert – kann man als Neutrinos, Raumenergie oder Chi bezeichnen. Sie ist nicht weit weg von uns, sondern sie ist fast greifbar, umschließt unseren leiblichen Körper und strahlt in eine unfassbare Unendlichkeit. Sobald wir geboren werden, umgibt uns Energie in Hülle und Fülle, sei es in Form von Sauerstoff, elektromagnetischen Feldern, Energie von der Sonne und den Sternen. Zu unserem Überleben trägt natürlich auch die Energie in der Nahrung bei, aber nicht nur. Im Buch werden – im Kapitel “Der Mensch – ein Energiesammler” – einige Fälle thematisiert, wo Menschen wochen-, teilweise jahrelang ohne Energie aus der Nahrung und sogar ohne Trinken auskamen. Sie lebten oder leben quasi “von Licht und Liebe” resp. von Lichtenergie.

Das vorliegende Buch ist jedoch kein esoterisches Werk, sondern durchaus praxisorientiert, wenn es auch unerklärliche Phänomene gibt.

Das Geheimnis des Huhns.

In der Physik gilt der Energieerhaltungssatz, wonach eine Maschine – oder ein Lebewesen – nie mehr Energie umsetzen kann, als ihr zugeführt wurde. Da es aber Maschinen gibt, deren Output höher ist als der Input, musste auf ein “Missing Link” geschlossen werde. Prof. Dr. Claus W. Turtur fand diesen in der Raumenergie/ der Umgebungsenergie.

Das Huhn Transmutation in der belebten NaturDass es diese Energie gibt, geht auch aus dem Kapitel “Transmutation in der belebten Natur” hervor. Bereits im Jahr 1799 hatte sich der französische Chemiker Louis-Nicolas Vauquelin (1763-1829) über die Menge von Kalk gewundert, welche von den Hühnern täglich ausgeschieden wird. Um der Sache auf die Spur zu kommen, sperrte er ein Huhn in einen Käfig und gab ihm nur Hafer zu fressen. Zuvor hatte er genau bestimmt, wieviel Kalk in einem Kilogramm Hafer enthalten war. Er maß danach die Menge Kalk, die das Huhn in Form von Eiern sowie durch Kot ausschied. Es stellte sich heraus, dass das betreffende Huhn fünfmal so viel Kalk ausschied, wie es durch Nahrung zu sich genommen hatte. Es musste also eine Art Transmutation stattgefunden haben.

Die Experimente wurden später von mehreren Wissenschaftlern wie von Herzeele und vor allem von Corentin Louis Kervran bestätigt, jedoch von der wissenschaftlichen Welt kaum wahrgenommen. Zitat aus dem Buch: “Der Grund liegt wohl darin, dass die Vorstellung einer Transmutation von Elementen bei niedrigen Energien physikalisch nicht erklärt werden kann und vom Mainstream der Physik ins spekulative Gebiet der Alchemie und Esoterik abgeschoben wurde.”

Ionen-Induktion mit papimi
Bildrechte: https://www.papimi-therapie.eu/was-ist-papimi/

Doch es gibt schlagende Beweise für die Wirksamkeit dieser Energie, welche im Kapitel “Leben ist mehr als nur Chemie” thematisiert werden. Dazu gehört auch die Arbeit von Prof. Dr. P. T. Pappas, der die Wirksamkeit des Blitzes in einer medizinischen Maschine – dem Papimi-Gerät – umgesetzt hat. Aktuell hat Dr. Fritz Florian die Wirksamkeit der Blitze beim Pflanzenwachstum nachgewiesen.

Der Mensch ist jedoch nicht nur ein Energiesammler, er ist auch ein Energielieferant. So steht im Kapitel “Der Mensch – ein Energielieferant”, wie der Mensch durch Fußballspielen, Tanzen, mit Fitnessgeräten und anderen Sportarten Energie erzeugen kann, um zum Beispiel den Computer mit eigenem Strom zu betreiben.

Blick in die Wunderkiste.

Achmed Khammas Buch der SynergienEs ist wie der Blick in ein Kaleidoskop: farbig und vielfältig, lebendig und immer wechselnd: der “Blick in die Wunderkiste: Das Buch der Synergie” von Mitautor Achmed Khammas. In diesem Onlinebuch hat er jahrelang Informationen u.a. zum Thema “Energy Harvesting” gesammelt, wie zum Beispiel über “Luft als Antrieb”, die “Atmos-Uhr”, “Tesla – ein Vorreiter von Energy Harvesting”, “Atmosphärische Systeme”, “Energie aus elektromagnetischen Funkwellen”, “Energie aus dem nicht  sichtbaren Lichtspektrum”, “Energiegewinnung aus Wärme-Unterschieden”, womit die Wunderkiste wieder geschlossen wird.

Welt der Neutrinos.

Neutrino Power - Interview Holger Thorsten SchubartNicht weniger wundersam ist die Welt der Neutrinos. Das liest man im Kapitel “Polymer-Folien zur Energiegewinnung”, in welchem auch praktische Experimente vorgestellt werden, wie Energie zum Betrieb von LEDs eingefangen wird. In diesem Kapitel findet sich ein Interview mit Holger T.  Schubart, CEO der Neutrino Inc. Unterkapitel befassen sich mit “Lichtabsorbierendem Graphen-Material” und stellen die “Batterie, die dank Umgebungswärme Strom abgibt”, vor.

Im Kapitel “Bauen Sie Ihre eigene Alu-Luft-Batterie” wird der Leser aufgefordert und instruiert, mit Material, das im Haus einfach so rumliegt, eine eigene Batterie zu bauen – es funktioniert! Nach dem Kapitel “Systematik von Energieumwandlungen” beginnt der zweite Teil des Buches.

Außergewöhnliche Energieumwandlungen.

Wolfgang Wiedergut Testatika und Raumenergie“Man kann es kaum glauben” – mit diesen Worten beginnt dieses Kapitel: “Nach all den vielen Informationen über faszinierende Effekte und Geräte, die dank Energy Harvesting funktionieren, kommen die Autoren erst jetzt zu ihrem Fachgebiet, den geheimnisvollen Energien aus unbekannten Quellen.”

Am Beispiel der Energiemaschine Testatika der Methernitha wird erläutert, wie diese Forscher zu eigenem Arbeiten motiviert hat. Es wird “die Angst der Patentämter” vor PM-ähnlichen Geräten thematisiert, sowie das Experiment des Physikers Dr. Roderich Gräff, aus Temperaturunterschieden Energie für eine Heizung zu gewinnen, genauso vorgestellt wie die Extraktion von Energie aus dem Quantenvakuum von Prof. Dr. Claus W. Turtur.

Im Kapitel “Praktische Energiekonverter” werden im Unterkapitel “Mechanische Systeme mit Zusatzenergie” u.a. die Don-Martin-Maschine am Michigan-See vorgestellt, die 5 kW autonom erzeugte, und außerdem der Schwingungsverstärker mit Gravitation von Veljko Milkovic präsentiert, der reaktionslose Generator von Paramahamsa Tewari, ein peruanischer Kraftverstärker, das hydroelektrische Kraftwerk von Yuri Soonin, die autonome Pumpe von Djérassem le Bernadjiel.

Im Unterkapitel “Wirbelsysteme in Flüssigkeiten” werden die Messias- Maschine aus dem “Buch der Synergie”, der Motor des Richard Clem und die Evert-Rotor-Technik präsentiert.

Im Unterkapitel “Elektrostatische Systeme mit Zusatzenergie” werden der Hyde-Generator und (nochmals) die Testatika vorgestellt. Dipl.-Ing. Albert Hauser berichtet über seine Besichtigung dieses Energiegeräts.

Zwei funktionierende MagnetmotorenIm Unterkapitel “Magnetische Systeme mit Zusatzenergie” werden Magnetmotoren von Muammer Yildiz, von InfinitySAV/GAIA und der Motionless Electromagnetic Generator von Tom Bearden thematisiert sowie der Nachbau des Gabriel Device (Bi-Toroid- Spule) durch die Schweiz. Vereinigung für Raumenergie.

Im Unterkapitel “Chemische Systeme mit Zusatzenergie” finden sich Beschreibungen der 31mal effizienteren Nanopuls-Elektrolyse aus Indien; des Wasserautos von José Vaesken Guillen, der gepulsten On-board-Nachladung von Batterien durch Carlos F. Benitez und die Schweiz. Vereinigung für Raumenergie.

Im Unterkapitel “LENR-Systeme mit Energie aus Massendefekt” (LENR: Low Energy Nuclear Reactions, populärer Begriff “Kalte Fusion”) werden die Anfänge bei Martin Fleischmann und Stanley Pons genauso thematisiert wie die Entwicklung der E-Cat-Technologie von Ing. Andrea Rossi mit einem COP von 50:1 im Livestreaming vom 31. Januar 2019.

John BediniIm Unterkapitel “Auswahl erteilter Freie-Energie-Patente” finden sich Entwicklungen, welchen ein Patent erteilt wurde, obwohl sie physikalisch nicht erklärbar sind, so zum Beispiel das Aquapol-Gerät von Ing. Wilhelm Mohorn, die EBM-Technologie von Prof. Leslie I. Szabo, der Motionless Electromagnetic Generator M.E.G. von Tom Bearden, der Leistungsvervielfacher von Chr. N. Palaiologou, die Batterieaufladung von Jesse McQueen, der magnetische Stromrichter von Harvey S. Henning und das Batterieladegerät von John Bedini.

Energy Harvesting und Elektrosmog.

Wo Energie erzeugt wird, entsteht immer auch Elektrosmog. Es war den Autoren deshalb ein Anliegen, in einem Kapitel verschiedene Verfahren und Geräte zur Neutralisierung des Elektrosmogs vorzustellen, wie verschiedene Chips, die auf Handys aufgeklebt werden können, die DNA-Spirale von Gabriele Schröter und die Energieröhre von Dr. sc. Florian König.

ECE-Theorie - Eine neue Sicht auf die NaturZusammenfassung, Ausblick In diesem Schlusskapitel wird erläutert, dass die Welt seit Einsteins Gleichung E = m*c² in ein neues Paradigma katapultiert wurde: Alles ist Energie, materielle Stoffe sind demnach nur verschiedene Aggregatszustände. Die Wissenschaft konnte mit diesem Wissen einen Quantensprung vollziehen. Was bisher als Rätsel galt, wird erklärbar (s.a. ECE-Theorie, A.d.R.), und viele neue Erfindungen im Gebiet der Elektronik, des Heilwesens und der Physik werden dadurch möglich. Letztlich ist es ein Schritt weg vom Materiellen hin zum Geistigen, vom Stofflichen zum Feinstofflichen. So ist auch in der Energiewirtschaft ein großer Wandel im Gang, müssen doch zur Energieerzeugung nicht mehr erschöpfliche Ressourcen wie Öl, Gas und Nuklearstoffe verwendet werden – auch Wind, Sonne und Wasser sind “begrenzte Energiequellen”, weil nicht immer verfügbar. Ein Quantensprung wird durch die Erkenntnis möglich, dass Energie ohne Aufwand konvertiert werden kann – Freie Energie!

Das Buch wird ergänzt durch einen Überblick über die deutschsprachigen RE-Organisationen, das “NET-Journal”, Bücher im Jupiter-Verlag und ein Stichwort- und Namensverzeichnis.

Energy Harvesting – Das Kompendium für Freie Energie

Buchempfehlungen im Shop:

Energy Harvesting - Energie aus der UmgebungEnergy Harvesting – Die Zukunft autarker Energiesysteme

macht deutlich, dass Energie künftig primär dezentral zur Verfügung stehen wird. Ein Buch als Kompendium für Freie Energie im Jupiter-Verlag.
Autor: Adolf & Inge Schneider, Achmed Khammas.

 

 

Raumenergie-Technik - Weltweit der vorteilhafteste Weg zur Nachhaltigkeit der EnergieversorgungRaumenergie-Technik – Weltweit der vorteilhafteste Weg zur Nachhaltigkeit der Energieversorgung

Das Buch enthält eine Fülle von hilfreicher Information für mehrere Gruppen von Leser(inne)n. Es werden praktisch alle Menschen angesprochen, die am langfristigen und weltweiten Wohl der Menschen und an der Erhaltung der Mitwelt interessiert sind.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*