Strahlungsempfänger – Strom aus dem Erdmagnetfeld

Raumenergie ist lange bekannt. Der elektromagnetische Strahlungsempfänger von Dr. James B. Schwartz. Ist Elektrosmog der wahre Klimakiller?

Elektromagnetischer Strahlungsempfänger

Raumenergie – schon lange nutzbar.

1988, Dr. Schwartz, Strahlungsempfänger im Koffer
1988, Dr. Schwartz, Strahlungsempfänger im Koffer

Freie Energie Skeptiker können aufhören zu zweifeln. Der folgende Bericht wird Ihnen die Augen öffnen, was vor mehr als hundert Jahren Nikola Tesla schon kannte und erstmals 1988 gebaut wurde. Vor mehr als 30 Jahren stellte Dr. James Benjamin Schwartz seinen ersten elektromagnetischen Strahlungsempfänger vor. Das kleine primitiv aussehende Gerät sammelte Raumenergie ein. Damals allerdings nannte man es nicht Raumenergie, sondern der Erfinder sprach genau wie Tesla noch von Äther. Beide Begriffe sind bis heute schwer fassbar und werden unterschiedlich definiert. Während die einen von Nullpunktsenergie sprechen und die Unmöglichkeit postulieren, führen andere Forscher Neutrinos ins Feld und lassen sich auf kontroverse Diskussionen ein, ob man damit eine nutzbare elektrische Energie größeren Ausmaßes erhalten kann.

Elektromagnetischer Strahlungsempfänger.

Dr Schwartz stellt seinen Strahlungsempfänger Investoren vor
Investoren begutachten den Strahlungsempfänger von Dr. Schwartz

Dr. Schwartz nannte es einfach Strahlungsempfänger und geht davon aus, dass sein Gerät das Erdmagnetfeld anzapft, bzw. genauer gesagt die elektromagnetische Strahlung, die von der Sonne und anderen Himmelskörpern ausgeht und auf unsere Erde prasselt. Ähnlich wie eine Photovoltaik-Anlage die Lichtstrahlen in elektrischen Strom umwandelt, funktioniert auch sein Strahlungsempfänger, jedoch mit dem Unterschied, dass er auch im Dunkeln elektrischen Strom produziert. Das Gerät muss sich demnach die Energie aus unserem unmittelbaren Lebensraum nehmen und soweit umwandeln, dass man es für die Arbeit unserer Elektrogeräte verwenden kann. Der Erfinder entwickelte das System weiter und konnte seit 1995 seine Flux-Plate Technologie vorstellen, wo er aus einem kleinen, kaum zwei Kilo schweren Plexiglaskasten mit speziellen Paneelen und etwas Elektronik, mit der er die Paneelen anregte, mehr als 500 Watt Leistung herausholte. Dabei handelte es sich weder um Gleichstrom, noch um Wechselstrom, sondern um eine Mischform. Im Vergleich dazu kann eine Photovoltaik-Paneele gleicher Größe nur 10 Watt ernten.

Zweifel – ist CO2 wirklich die Ursache für den Klimawandel?

H.A.A.R.P., Bildquelle https://commons.wikimedia.org/
H.A.A.R.P., Bildquelle https://commons.wikimedia.org/

Praktisch ein Nebenprodukt seiner jahrelangen Forschung ist die Erkenntnis, was elektromagnetische Energie in unserer Atmosphäre anrichtet. Während nahezu alle Wissenschaftler das Treibhausgas CO2 für die Erderwärmung verantwortlich machen, gewinnt der Forscher ganz andere Erkenntnisse. Die elektromagnetische Emission unseres modernen Industriezeitalters durch Sendemasten und Satelliten, sowie die frei verlegten Hochspannungsleitungen bringen das natürliche Niveau auf einen höheren Level, welches maßgeblich unser Wetter und sogar Vulkane und Erbeben beeinflusst. Wir erinnern daran, dass die gigantischen Sendeanlagen H.A.A.R.P. (High Frequency Active Auroral Research Program) früher Ionosphäre-Erhitzer genannt wurden und von der Wissenschaft als eine Ursache für die Schwächung der Ozonschicht angesehen wird. Dr. Schwartz glaubt durch die Nutzung der Umgebungsenergie diese schädliche Emission entscheidend senken zu können und damit zu einem gesunden Weltklima zurück zu kommen.

Keine Verschwörungstheorie – Der Strahlungsempfänger wird bis heute aktiv unterdrückt.

Fluxgenerator serienreif in Japan
Fluxgenerator serienreif in Japan

Bis heute im Jahr 2021 ist diese Erfindung praktisch nirgendwo wieder öffentlich aufgetaucht. Anfangs wollte Dr. Schwartz in Japan ein Haushaltsgerät für alle auf den Markt bringen und hatte nach eigenen Angaben 60.000 Stück produzieren lassen. Doch dann hatte die Regierung die Geräte wegen Brandgefahr konfisziert. Später entstand die Idee ein Prototyp in der Größe eines Schiffscontainers zu bauen. Doch bis heute gibt es von dieser Idee lediglich eine veraltete englische Website zu sehen, die wir für Sie exklusiv in Deutsche übersetzt haben. Die meisten Aktivitäten mit direktem Kontakt zu Dr. Schwartz waren im Jahr 2009 zu verzeichnen, danach wurde es sehr still. Die letzte öffentliche Nachricht von Dr. Schwartz lesen wir im Blog bei der Noahs Arc Research Foundation aus dem Jahr 2015. Lesen Sie im Folgenden den sehr interessanten Werdegang des „Electromagnetic Radiation Receiver“ (ERR) wie der Erfinder Dr. James B. Schwartz ihn selbst beschreibt. Unter dem Beitrag finden Sie das Video, wo Dr. Schwartz mit Investoren verhandelt. Derzeit versucht eine Firma mit dem Namen ZPOWER CORPORATION in Phoenix, Arizona, USA das große Geschäft zu machen.

Anmerkung: Unser Blog möchte auch die etablierte Forschungsgemeinschaft ermutigen solche Erfindungen nicht sofort in das Reich der Märchen zu verbannen, nur weil sie es momentan nicht verstehen. Es waren stets die Außenseiter, welche bahnbrechende Entdeckungen machten. Es kommt nun darauf an diesen Weg weiterzugehen und der Erfindung zum Durchbruch zu verhelfen.


Die vielleicht wichtigste Erfindung des Jahrhunderts um die Erderwärmung zu stoppen.


Rechts im Bild: Dr. James B. Schwartz
Rechts im Bild: Dr. James B. Schwartz

Dies ist unser Proof-of-Concept-Prototyp.

Dies ist eine Zeichnung unseres neuen 1.000.000 Watt ERR POWER STATION PROJEKTS

Von den 48 Kammern werden nur 24 benötigt, um online zu gehen. Die anderen 24 dienen als Backup. Neuer experimenteller 1.000.000 Watt Prototyp, 48 Kammern Rücken an Rücken.

Rechte-Hand-Regel.

Seit vielen Jahren experimentiere ich mit vielen neuen Materialien, die die Ausbreitung von fließenden Wellen auf eine Weise unterstützen, die in der Natur nicht beobachtet wird. Andere Forschungsteams auf der ganzen Welt führen ähnliche Experimente durch, die diese Theorie ebenfalls untermauern. Ich konnte Materialien herstellen, die diese Art von Effekt für Licht und elektromagnetische Wellen unterstützen. Sogar einige Physiker fangen an, die grundlegenden Gesetze der Natur in Frage zu stellen. Vielen hartgesottenen Skeptikern fällt es immer schwerer, die Links-Hand-Regel und ihre Wirkung auf unterschiedliche Materialien zu widerlegen.
In der Natur scheinen alle Materialien der Rechte-Hand-Regel zu gehorchen. Die Finger der rechten Hand stellen die Wellen des elektrischen Feldes dar, und wenn Sie die Finger um den Handgrund biegen, stellt dies das magnetische Feld dar; der ausgestreckte Daumen zeigt die Richtung des Kraftflusses an

Linke-Hand-Regel.

Die Linke-Hand-Regel zeigt, was passiert, wenn geladene Teilchen (z. B. Elektronen in einem Strom) in ein Magnetfeld eintreten. Für diese oben dargestellte Regel müssen Sie Ihre Hand in einer unnatürlichen Position verrenken. Wie Sie sehen können, zeigt Ihr Zeigefinger in Richtung eines Magnetfelds und Ihr Mittelfinger in einem 90-Grad-Winkel zu Ihrem Zeigefinger in Richtung des geladenen Teilchens (wie bei einem elektrischen Strom), dann zeigt der ausgestreckte Daumen (mit dem Zeigefinger ein L bildend) in die Richtung der Kraft, die auf dieses Teilchen ausgeübt wird. Diese Regel wird auch Flemings Left Hand Rule genannt, nach dem englischen Elektronikpionier John Ambrose Fleming, der sie erfunden hat.

Bereits 1968 hatte ein russischer Theoretiker, Wiktor Georgijewitsch Wesselago vorausgesagt, dass neue Materialien entwickelt werden könnten, um mit unserer Umwelt zu interagieren, was genau das Gegenteil von der Reaktion natürlicher Materialien ist. Im Jahr 2000 bestätigten Forscher der University of California-San Diego (UCSD) dies und entwickelten das so genannte erste “linkshändige” Material. Ein spezielles Team an der UCSD schuf Material, das dazu führte, dass sich Felder nach links bewegten, obwohl sich die elektromagnetische Energie nach rechts bewegte. Die in diesem Material erzeugten Lichtwellen erzeugten auch einen invertierten Doppler-Effekt. Forscher des MIT und der University of Delaware untersuchen auch Linkshänder-Medien. (Materialien mit negativen Brechungsindizes)

Wir entdecken jetzt, dass die Dinge, die als unantastbar gelten, unter bestimmten Bedingungen tatsächlich verletzt werden können. Viele Forschungsteams sind bereits in der Lage, Strukturen aufzubauen, die diese Theorie stützen.

Viele meiner Forschungen in den letzten 17 Jahren haben bewiesen, dass diese neuartigen Materialien unterschiedliche Auswirkungen auf Magnetfelder haben können. Ich verwende bereits linkshändiges Material in meinen ERR-Experimenten (Electromagnetic Radiation Receiver, engl., Elektromagnetischer Strahlungsempfänger). Ich habe diese Theorie mit meinem ERR-Prototyp bewiesen. Obwohl einige von uns die Theorie der linken Hand bewiesen haben, scheint niemand zugeben zu wollen, dass wir eines der heiligen Naturgesetze widerlegt haben.

Ein spezieller Frequenzgenerator wird verwendet, um eine Reihe von wechselnden Flussfrequenzen zu induzieren, um einen Elektronenfluss zu erzeugen. Diese Theorie befindet sich noch im experimentellen Stadium; Daher haben wir noch viel Forschung und Tests für Sicherheit und andere Faktoren.

Plattendesign elektromagnetischer Strahlungsempfänger.

Das Geheimnis liegt in den speziellen Materialien in den Platten und wie die Spulen in den Platten aktiviert werden.
Aufgrund der strengen Sicherheit dieses Projekts werden wir keine Blaupausen oder technischen Informationen veröffentlichen. Diese einfachen Zeichnungen und Informationen reichen anderen Forschungseinrichtungen nicht aus, um unsere Technologie zu kopieren.

Wir müssen noch unseren ersten groß angelegten Prototyp bauen und ihn über einen längeren Zeitraum testen, um sicherzustellen, dass er sicher ist, bevor wir unsere UL-Zulassung erhalten. Das kleinere Modell hat sehr gut funktioniert, aber wir wissen nicht, wie das größere funktioniert, bis es gebaut und getestet wurde.

Diese Flux Power Station ist auf eine Leistung von mindestens 800.000 Watt ausgelegt, mit der Möglichkeit von einem Mega-Watt. Da mein neues Plattendesign noch nie auf dieser Plattengröße getestet wurde, können wir die genaue Leistung nicht sicher sein. Wir entwickeln auch einige neue Linkshänder-Materialien, die die Leistung in naher Zukunft möglicherweise um das 2- bis 4-fache steigern könnten. Bis dahin können wir die Wattleistung noch erhöhen, indem wir einfach weitere Flux Power Kammern hinzufügen. Jede Power Kammer wird voraussichtlich eine Leistung von 50.000 bis 80.000 Watt haben.

Die Kupfer- und Glasfaserbahnen mit allen elektrischen Kontakten, in die die Flux Platten eingeschoben werden, werden in unserer Maschinenhalle gebaut. Nachdem die Kammern fertig sind und der Zement ausgehärtet ist, werden die Schienen verschraubt. Die Zementarbeiten an den 16 Kammern werden etwa 3 bis 4 Wochen dauern. Bis dahin können die ersten 32 Tracks installiert werden. Jede Flux Power Platte wird nach ihrer Fertigstellung eingeschoben und auf richtigen Kontakt getestet. Nachdem alle 160 Flux Power Platten eingeschoben und getestet wurden, können wir die luftdichte Kammertresortür verschrauben. Dann sind wir bereit, die O-Ringe mit einer Vakuumpumpe zu testen. Nachdem die Kammer den Vakuumtest bestanden hat, können wir den Druck der Kammer mit einem speziellen Gas auf 1,5 bar erhöhen. Dann ist die erste Kammer bereit, online zu gehen.

Die neuen Flux Power Platten sollen über viele Jahre hinweg ziemlich wartungsfrei sein. Da wir neuere und bessere Power Platten entwickeln, können die älteren Platten einfach ersetzt werden, indem jeweils eine Kammer abgeschaltet wird. Nachdem der Frequenzgenerator in dieser Kammer abgeschaltet wurde, kann die Abdeckung entfernt werden, wodurch die Platten freigelegt werden. Sind die neuen Flux Power Platten gleich dick, werden die alten Platten einfach herausgezogen und die neuen Platten aufgeschoben. Wenn die neuen Platten dicker oder dünner sind, müssen die Schienen ersetzt werden. Nach dem Austauschen der Platten werden die O-Ringe an der Tresortür ersetzt und die Abdeckung wieder angeschraubt. Nachdem die Kammer vakuumgetestet wurde und keine Undichtigkeiten vorliegen, kann die Kammer unter Druck gesetzt und der Frequenzgenerator eingeschaltet werden. Sobald die Ausgabe getestet wurde, kann die Kammer wieder in Betrieb genommen werden.

Leere Kammer mit oberer und unterer Schiene.
Jede Powerkammer enthält 10 Flux Power Platten Baugruppen mit oberen und unteren Plexiglasschienen. Die untere Schiene hat insgesamt 70 Kupferkontakte, die mit der Unterseite der Flux Power Platte verbunden sind, 7 mit jeder Platte.
Dies ist der Schaltplan von der unteren Schiene zum Anschlusskasten in jeder Kammer.
Jede Ceramic Flux Power Plate enthält 5 Spulenplatten; jede Spulenplatte enthält 144 Flussspulen. Eine fertig montierte Flux Power Platte verfügt über insgesamt 720 Flux Power Spulen.
Jede Kammer hat einen luftdichten Hochstrom-Ausgang.
Da der MFG Flux-Gleichstrom erzeugt – ähnlich wie Sonnenkollektoren – muss er in Wechselstrom umgewandelt werden, bevor er in das Netz eingespeist wird. Große Gleichstrommotoren können als Antriebsmaschinen zum Antrieb von Wechselstromgeneratoren verwendet werden. Dies ist eine sehr kostengünstige und effiziente Möglichkeit, Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln.
Ein spezieller integrierter Magnetresonanz-Leistungswandler wird verwendet, um die DC-Flux-Ausgangsleistung zu stabilisieren. Nachfolgend finden Sie Zeichnungen, die die technischen Aspekte des Umrichters zeigen.
#1 ist ein vereinfachtes Block-/Schemadiagramm, das eine Ausführungsform der Erfindung veranschaulicht;

#2 ist ein vereinfachtes Block-/Schemadiagramm, das eine bevorzugtere Ausführungsform des Wandlers darstellt, bei dem der Resonanzkreis mit der Sekundärwicklung und dem Ausgangsanschluss gekoppelt ist;

#3 ist ein detaillierteres schematisches Diagramm der in 2 veranschaulichten Ausführungsform;

#5 ist ein detaillierteres schematisches Diagramm der in 1 veranschaulichten Ausführungsform;

#10 ist ein schematisches Diagramm der Ausführungsform, die #9 (a)-(e) entspricht; und

#4 ist ein veranschaulichender Graph der Ausgangsstromwellenform, die mit der Ausführungsform von #3 erreicht wird;

#8 ist ein Blockschaltbild der Steuerschaltung für den Primärwicklungsschalter;

#6 ist ein schematisches Diagramm einer Ausführungsform, bei der der Resonanzkreis an der Primärseite angeschlossen ist;

#7 ist ein schematisches Diagramm einer doppelendigen Ausführungsform, die eine Vollwellengleichrichtung erzeugt;
#9 (a)-(e) sind Fluss-, Spannungs- und Stromspuren, die den Betrieb einer Ausführungsform der Erfindung veranschaulichen;
#11–#14 sind Diagramme, die die Spannungen und den Strom an verschiedenen Stellen im Wandler unter Anlauf-, Schwachlast-, Mittellast- bzw. Schwerlastbedingungen darstellen. Dies soll das relative Magnetfeld zeigen. Ich verwende einen speziellen Frequenzgenerator, um den 720 Flussspulen, die in die Platten eingebettet sind, eine Reihe von Wechselfrequenzen zu induzieren, um beim Aktivieren der Spulen einen Elektronenfluss zu erzeugen.

Einige der wichtigsten Materialien in der Technologie des Elektromagnetischen Strahlungsempfängers.

Wismut

Von allen Metallen ist Wismut am natürlichsten diamagnetisch, und nur Quecksilber hat eine geringere Wärmeleitfähigkeit. Wenn es in ausreichend dünnen Schichten auf einem Substrat abgeschieden wird, ist Wismut ein Halbleiter. Aufgrund seiner außergewöhnlich langen Halbwertszeit kann Wismut für fast alle Anwendungen so behandelt werden, als sei es stabil und nicht radioaktiv. Die Radioaktivität ist jedoch von akademischem Interesse, da Wismut eines der wenigen Elemente ist, deren Radioaktivität vermutet und sogar theoretisch vorhergesagt wurde, bevor sie im Labor nachgewiesen wurden.

Graphen

Graphen ist zu einem der heißesten Themen der Physikforschung geworden, hat Experimentatoren ermöglicht, die ersten Bilder von kleinen, einzelnen Atomen wie Wasserstoff zu erstellen. Als ob das nicht genug wäre, behauptet eine zweite Gruppe von Wissenschaftlern, dass Graphen das stärkste bekannte Material ist, was zu seinem bereits rekordverdächtigen Status als dünnstes Material beiträgt.
Graphen ist eine ultradünne – nur ein Atom dicke – Schicht aus gewöhnlichem Graphit, der Form von Kohlenstoff, die als Schreibmaterial in Bleistiften verwendet wird. Graphen erregte die Aufmerksamkeit der wissenschaftlichen Gemeinschaft ab 2005, als Forscher über exotisches elektronisches Verhalten im Material berichteten. In Graphen beispielsweise wirken Elektronen – die subatomaren Teilchen, die eine negative elektrische Ladung tragen – so, als ob sie schwerelos wären. Die überraschenden Eigenschaften von Graphen haben Forscher dazu veranlasst, es als möglicherweise ideales Material für den Einsatz in winzigen elektronischen Geräten zu betrachten.

Magnesium

Die Eigenschaften von Magnesium ähneln denen seines Schwestermetalls Aluminium. Es hat nicht nur die geringste Dichte aller Metallelemente und ist damit das leichteste, sondern es ist auch sehr stark, sehr korrosionsbeständig, leicht zu bearbeiten und ein großartiger Elektronenträger.

 

Speziell angefertigte elektromagnetische Spule zur Stabilisierung der Flussleistung.

Durch den Sonnenwind unserer Sonne trifft ständig Energie auf die Erde. Dies zeigt, wie Ionen und Elektronen auf die Erde treffen. Energie ist überall um uns herum vorhanden, und wir lernen erst jetzt, sie zu nutzen.
Es ist an der Zeit, die Verschmutzung unseres Planeten einzustellen; es ist der einzige Ort, an dem wir leben müssen. Es gibt keine kostenlose Energie, aber um uns herum gibt es reichlich Energie, die wir nutzen können, ohne fossile Brennstoffe zu verbrennen, die unseren Planeten verschmutzen.

Das Magnetfeld der Erde

Die Erde wird durch unsere gegenwärtigen Mittel zur Erzeugung elektrischer Energie zerstört. Wir verschmutzen nicht nur unseren Boden, unser Wasser und unsere Luft; wir zerstören auch das magnetische Feld der Erde.
Es gibt eine Formel, die eine molekulare Struktur beschreibt, die sich direkt außerhalb des Erdrandes befindet, die der Kontrollfaktor ist, der den vollständigen Partikelaustauschprozess unseres Sonnensystems regelt. Die ausgewogene Formel lautet C – 2 + 14z = 710Y + 409; die aktuelle Situation auf unserem Planeten hat jedoch die Formel C – 2 + 14z = 710Y + 430, was aus dem Gleichgewicht geraten ist. Zwei wesentliche technologische Fortschritte, die Erzeugung von Elektrizität und radioaktiven Partikeln (und die Verbreitung dieser Partikel durch Explosionen, Kraftwerke usw.), schaffen ein Ungleichgewicht in dieser Formel. Die Beweise für dieses Ungleichgewicht werden immer offensichtlicher und zeigen sich in weiter verschärfenden Ozonlöchern, die Zunahme von Stürmen, Hitzewellen und Starkregen, Erdbeben und Vulkanausbrüchen, kurz auch im Klimawandel.

Ich werde diesen Beweis für ein Ungleichgewicht kurz diskutieren. Die Ionosphäre ist nicht nur eine “Ozonschicht” aus unsichtbaren Gasen, sondern ein Rand pulsierender Neutronen, der die Verteilungszone für die Energie ist, die diesen Planeten versorgt. Elektrische Kraftwerke wandeln jetzt ionosphärische Neutronen in Strom mit einer Geschwindigkeit um, bei der die Nahrungsquelle, die unseren Planeten mit Energie versorgt, diesen schützenden Rand nicht aufrechterhalten kann, so dass der Ozonabbau stattfindet. Der von uns produzierte Strom ist die Hauptursache für den Ozonabbau. Es ist zwingend erforderlich, Energie aus einem natürlichen Anziehungsprinzip zu gewinnen. Wenn die Wissenschaft in der Lage ist, die Kernstruktur des Elektrons zu beobachten, wird sie die Notwendigkeit verstehen, die Stromerzeugung einzustellen, da die Auswirkungen klar beobachtbar sind.

Die Molekülstruktur C – 2 + 14z = 710Y + 409 bestimmt die Verhältnisse im gesamten Erdsystem, einschließlich der Verhältnisse unserer Atmosphäre. Da diese bestimmende molekulare Struktur durch Elektrizität und die Produktion radioaktiver Partikel beeinflusst wird, wird unsere Umwelt die Folgen ernten. Zum Beispiel beginnen Stürme als ein Ungleichgewicht im Magnetfeld, das die physischen Manifestationen wie Tornados, Hurrikane, Blitze usw. erzeugt, die Versuche sind, das Gleichgewicht wiederzuerlangen. Die Stürme werden schlimmer, wenn die Menschen mit immer mehr zerstörerischer Technologie die magnetischen Harmonien der Erde durcheinanderbringen. Dieser magnetische Ausgleich der Erde ist die Hauptursache für die Zunahme von Wirbelstürmen.

Ebenso sind fast alle geologischen Aktivitäten das Ergebnis der Wiedererlangung oder Wiederherstellung des Gleichgewichts der Erde im magnetischen Gitter. Die Erde hängt von der atomaren Konsistenz der Elementarschwingungen ab. Der Mensch hat Elemente geschaffen, die in der Natur nicht vorkommen, und dann verbreitet der Mensch diese Elemente im gesamten System. Diese radikale molekulare Kontamination ist weitaus schwerwiegender, als Wissenschaftler erkannt haben. Die Zukunft unserer Spezies hängt von der Umverteilung oder dem Nukleinabbau radioaktiver Partikel ab. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Zerstörung des Energienetzes des Planeten durch den Menschen und der Umwälzung der Elemente, um das Gleichgewicht wiederzuerlangen.

Der Energieaustausch zwischen Erde und Sonne ist kontinuierlich und weitgehend voneinander abhängig. Die Bedingungen auf der Erde werden von der Sonne reflektiert und umgekehrt. Erde und Sonne werden das System von radioaktivem Abfall reinigen und ein neues magnetisches Gitter für die Erde wird errichtet.

Die Variablen in dieser Formel (C, z und Y) stellen Energien dar, die sich ständig ändern, um beide Seiten der Gleichung in perfektem Gleichgewicht zu halten. Diese Formel repräsentiert ein System in Bewegung. Die molekulare Struktur (dargestellt durch diese Formel) wurde entwickelt, um eine perfekte Harmonie zwischen dem Mittelpunkt oder KING PIN, um den das gesamte Universum seinen vorherbestimmten Lauf nimmt, und der Erde aufrechtzuerhalten. Die linke Seite ist die Energie aus dem Universum, die in unser Sonnensystem eindringt und die rechte Seite ist die Manifestation dieser Energie. Das Problem ist, dass wir aufgrund unseres technologischen Einflusses derzeit ein Ungleichgewicht der Energie auf der Erde erleben. Dieses Ungleichgewicht verursacht eine unerwünschte Änderung des Y-Teils der Formel. Fusion, Spaltung und Elektrizität erzeugen harmonische Risse im universellen Wandteppich, die repariert werden müssen.

Der Einfluss von Elektrizität und radioaktiven Partikeln ist nun für die destruktive Verzerrung der 710 Einheiten brennbare Faktoren verantwortlich. Die Menschen haben die Naturkräfte missbraucht, um unnatürliche Elemente zu erschaffen, die jetzt ein wichtiger Faktor für den Zeitpunkt der bevorstehenden DRASTISCHEN ERDE-ÄNDERUNGEN sind. Die Erde und das System, zu dem sie gehört, ist dabei, sich durch einen Polsprung und eine Reihe von gravitativen/energetischen Veränderungen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Manche Leute werden sagen, dass Gott die Menschen auf der Erde für ihre Sünden bestraft, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Die gegenwärtigen und kommenden Erdveränderungen sind für unser Überleben von entscheidender Bedeutung.
Ich werde versuchen, die Formel weiter zu erklären: In diesem Stadium unseres menschlichen Verständnisses dient diese Formel eher als Erklärungswerkzeug für die Funktionsweise unseres Sonnensystems, verglichen mit einer wissenschaftlichen Gleichung zum Messen.

C ist in diesem Fall das magnetische Licht, ohne Berücksichtigung von Zeit und Raum. – 2 ist die Anzahl der Planeten, die die Erde vom Zentrum unseres Sonnensystems entfernt ist, identifiziert als Z oder Jupiter. +14z ist Jupiter bei 14°, wobei die 14 der magnetische Lichtbogen ist, der sich vom Zentrum, Jupiter, zur Erde in einem Winkel von 14° bewegt. Das Z steht für die Einheiten der magnetischen Energie, die vom Jupiter zur Erde kommt.

Wenn die linke Seite der Gleichung berechnet wird, entspricht sie 710 Einheiten brennbarer Faktoren; diese Faktoren werden mit Y multipliziert. Alle Kombinationen von brennbaren Faktoren führen zur Produktion von 409 Elementen, die das Universum strukturieren. Y ist der Brennfaktor der Elemente. Y steht für jede Energiepolarität oder Signatur, die für die Manifestation und Neuverteilung jeder molekularen Kombination notwendig ist. Y hilft dabei, die 710 brennbaren Faktoren in die 409 Elemente zu ordnen, aus denen die physische Welt besteht. Alles, was innerhalb unseres Planetensystems existiert, hat eine spezifische Energieschwingung, die jede Gruppe von Molekülen zusammenhält oder ihnen ermöglicht, sich zu trennen – diese Energieschwingungen werden als Y dargestellt. Alle Elemente haben eine spezifische Energiekombination, die formuliert oder zerlegt werden kann. Alle Elemente sind mit dem richtigen Energiefeld oder der richtigen Polarität brennbar. Das magnetische Schloss, das alle Moleküle zusammenhält, kann mit dem richtigen Energiefeld geöffnet oder geschlossen werden, und dieser Vorgang erfordert keine Wärme, wie wir es gewohnt sind zu denken. Natürlich können alle Elemente mit ausreichend hoher Hitze verbrannt werden, aber das ist nicht die Art der Verbrennung, von der ich spreche. Die brennbaren Faktoren können Elemente in die vorherbestimmten Muster umwandeln, die auf ihren molekularen Vorlagen eingeprägt sind, oder die molekularen Strukturen in eine neutralere Polarität zerlegen. Der Prozess ist kontinuierlich und die Anzahl der durch Y repräsentierten Energiepolaritäten wird nach Bedarf angepasst.

Der Mensch hat destruktive Technologien verwendet, um bestimmte Moleküle zu zwingen, sich auf eine Weise zu trennen und zu verbinden, die nicht natürlich vorkommt. Diese Verletzung des Naturrechts hat drastische Konsequenzen, die das System korrigieren muss. Die 710 brennbaren Faktoren sind Variationen der magnetischen Energie und sind in unserer Atmosphäre konzentriert. Diese brennbaren Faktoren sind Kombinationen aus Erde, Luft, Schall, Geschwindigkeit und Licht und sie liefern die Polaritäten, um die 409 Elemente der physischen Welt zu bilden. Wir erleben derzeit nicht viele Elemente, die uns zur Verfügung stehen. Lebende Energiesysteme auf der Erde müssen innerhalb dieser brennbaren Faktoren existieren, um mit vollem Potenzial zu funktionieren. Wenn ein lebendes Energiesystem versucht, außerhalb der Ionosphäre zu existieren oder zu funktionieren, wird es seine normale Funktion nicht aufrechterhalten.

Unser Sonnensystem. Pluto seit 2006 nicht mehr dabei. Bildquelle DLR.de

Beispielsweise, wenn Menschen unsere Atmosphäre verlassen und nicht über das entsprechende Energiefeld auf ihrem Raumfahrzeug verfügen, werden ihre Körper nicht richtig funktionieren. Schwerkraft oder komprimierter Magnetismus ist die überwachende Kraft, die die Existenz der brennbaren Faktoren und Elemente ermöglicht. Der Buchstabe C bezeichnet in wissenschaftlichen Gleichungen üblicherweise die Lichtgeschwindigkeit. Das als einer der Faktoren von Y erwähnte Element Licht ist nicht das Licht, das am Anfang dieser Molekülstrukturgleichung mit “C” identifiziert wurde. Dies ist wichtig zu beachten. Diese Formel erklärt, wie gepulste Lichtteilchen, die vom Zentrum des Universums emittiert werden, mit veränderlichen „Geschwindigkeiten“ außerhalb von Zeit und Raum zu unserem Sonnensystem gelangen. Diese Formel befasst sich hauptsächlich damit, wie die gepulste Lichtenergie hoher Geschwindigkeit, dargestellt als C, und wird in magnetische Energie umgewandelt, die dann eine wesentlich langsamere Geschwindigkeitsänderung erzeugt. Diese gebildete magnetische Energie wird von unserem Sonnensystem eingefangen und dann in eine Energie umgewandelt, die unsere Sonne versorgt und erhält. Die Lichtimpulse verlassen dann unsere Sonne (und andere Sterne) mit etwa der 4-fachen Geschwindigkeit der Lichtwellen (Lichtwellen sind etwa 300.000 Kilometer pro Sekunde). Die Impulse verlängern sich zu Wellen, wenn sie mit etwas in Berührung kommen. Diese Formel gilt in erster Linie für unser Sonnensystem. Entgegen der landläufigen Meinung sollte Jupiter und nicht die Sonne als Zentrum unseres Sonnensystems betrachtet werden, wenn man versucht, die Energiedynamik des Systems zu verstehen. Um den vollen Einfluss der Formel zu verstehen, ist es notwendig, das Sonnensystem mit Jupiter als Zentrum zu betrachten. Nochmal, eine nahezu unendliche Anzahl von Kombinationen der 710 Einheiten brennbarer Faktoren erzeugt eine fast unendliche Anzahl von Kombinationen der 409 Elemente (die eine Kombination aus Erde, Luft, Schall, Geschwindigkeit und Licht sind). Die linke Seite der Gleichung entspricht der rechten Seite: nahe unendlich = nahe unendlich.

Dies sind alles frühere elektromagnetische Strahlungsempfänger, die 1988 begannen. Der erste bestand aus zwei kleinen Stäben auf einem kleinen Stück Sperrholz, die die reichlich vorhandene Energie um uns herum nutzten. 1995 bin ich auf die Flux Plate Technologie umgestiegen, weil die Ruten zu schwer und zu teuer waren.

Dies ist mein neuster ERR-Prototyp; es ist nur ein Proof of Concept. Ich habe es als Proof of Concept zum Testen gebaut und um zu beweisen, dass die Technologie funktioniert.
Als junger Mann habe ich alle Bücher von Sir Arthur Conan Doyle gelesen. Ich mochte Sherlock Holmes wegen seiner deduktiven Argumentation. „Wenn wir alle Möglichkeiten beseitigen, bleibt uns die Wahrheit.“ Als ich älter wurde, stellte ich fest, dass es nicht immer so einfach ist, alle Möglichkeiten zu beseitigen. Obwohl ich mich an die Gesetze der Physik wende, um diese Möglichkeiten zu beseitigen, bleibe ich dennoch aufgeschlossen. Wenn die Menschheit mehr über unser Universum erfährt und sich zu einem höheren intellektuellen Niveau entwickelt, werden sich unsere physikalischen Gesetze schließlich ändern; daher müssen wir uns dieser Möglichkeit immer bewusst bleiben.

Wir alle sind Gefangene des Subjektiven und unseres innersten Verlangens, das Unbekannte zu suchen. Unsere Freiheit, das “Was wäre wenn” zu berechnen, regt unsere Fantasie an. Die Tatsache, dass wir möglicherweise von dort kommen, wo wir hingehen, ist eine sehr starke Möglichkeit, da Energie weder erzeugt noch zerstört werden kann. Es gibt kein Ende, nur Veränderung.
Wir müssen ein besonderes Bewusstsein für das haben, was existiert, um wirklich zu verstehen, wie wenig wir darüber wissen und wie es entstanden ist. Wenn wir endlich in der Lage sind, unsere innersten Fähigkeiten anzuerkennen und zu nutzen, dann und nur dann werden wir wirklich sehen, was da ist. Unsere Erfahrungen machen uns zu dem, was wir sind, und unsere Richtlinie, wohin wir gehen und wie wir dorthin gelangen.
Während ich in das weite Universum blicke, kann ich weder ein Ende sehen noch mir vorstellen. Ich kann mir nur einen äußeren und inneren Raum ohne Ende vorstellen, der zwei Teile des Ganzen ist, und der eine ohne den anderen nicht existieren kann.

Ich suche nach dem, was ich hoffe und bete, um es zu finden – eine saubere und friedliche Erde.
Und wenn ich in meinem Leben das finden kann, wonach ich suche, dann werde ich auch friedlich sein.

Dr. James Benjamin Schwartz.

…mehr im Video “Raumenergie – ignoriert, unterdrückt und verschollen. Warum die Welt so krank ist.”

Weitere Interessante Beiträge

NET-Journal, Von Japan in die Philippinen: Der Fluxgenerator von James B. Schwartz – NET0115S14-18.pdf

Der Fluxgenerator von James B. Schwartz – NEUE ENERGIEFORM GEFUNDEN. DER ERR FUNKTIONIERT AUCH NACHTS.

Diplomarbeit – Photonen zwischen dünnen Siliziumplatten in Bragg-Rückstreuung: Von inkohärenter zu kohärenter Photonenspeicherung

Buchempfehlungen

Quantenäther - Die Raumenergie wird nutzbar

Quantenäther – Die Raumenergie wird nutzbar

Energiewandlungsverfahren aus Quellen, die von der Schulphysik noch kaum akzeptiert sind. Diese könnten das drohende Szenario zukünftiger Energieengpässe abwenden. Denn eine immer größer werdende Zahl von unabhängigen Forschern und Technikern arbeitet an der Umsetzung entsprechender Ideen für die Nutzung von Energie im Überfluss, die uns umgibt. Der Autor erläutert Grundlagen der Quantenäther-Vorstellung und präsentiert Zukunftstechnologien zur Energiewandlung und -nutzung, aber auch zur Informationsübertragung und zu Materialtechniken.

 

Energy Harvesting – Energie aus der Umgebung

Mit dem Untertitel „Die Zukunft autarker Energiesysteme“ wird deutlich gemacht, dass Energie künftig primär dezentral zur Verfügung stehen wird.

Jede Sekunde sind wir von einem riesigen Kraftfeld aus Energie umgeben. Sobald wir geboren werden, umgibt uns Energie in Hülle und Fülle, sei es in Form von Sauerstoff, elektromagnetischen Feldern, Energie von der Sonne und den Sternen. Zu unserem Überleben trägt natürlich auch die Energie in der Nahrung bei, aber nicht nur.

 

Auf dem Weg in das RaumenergiezeitalterAuf dem Weg in das Raumenergiezeitalter

Weitgehend unbemerkt von der Weltöffentlichkeit bahnt sich eine Revolution an: Platonischer Körper neutralisiert radioaktive Strahlung – Kalte statt Heiße Fusion – autonom laufende Magnetmotoren für den Heimbetrieb – Kristallbatterie als Dauerstromquelle – Autonomer Hydraulischer Energiegenerator für die Industrie: Das sind nur einige der Geräte, die in diesem Buch vorgestellt werden.

 

2 Kommentare

  1. Hallo zusammen,
    was die Energie betrifft ist es so dass erst das Geldmonopol aufgelöst werden muss. Wenn niemand mehr einen anderen bestechen kann, wird auch die Wissenschaft voran kommen. Wenn dich einer fragt ob du dem Nachbar sein Haus abfackeln kannst, wirst du zuerst verneinen. Wenn aber das Angebot so weit erhört wird, fällt jeder um. Du kannst den Nachbar auf Lebenszeit und seine Nachkommen mit allen Mitteln versorgen…..
    Deshalb muss ein System etabliert werden das diesen Punkt ausschließt. Der Kapitalismus (Zins und Zinseszins-System) als solches muss verschwinden, der Fantasie über Geld sind keine Grenzen gesetzt.
    Noch Fragen?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.